Die Erfolgsgeschichte von Sabowind

2016

363 MW

  • Wir feiern unser 25. Firmenjubiläum
  • Sabowind wird als fairer Projektierer für Windenergie in Thüringen zertifiziert
  • Sabowind Service führt erstmalig Großkomponentenwechsel an Windkraftanlagen durch
  • 9 Windkraftanlagen mit über 23 Megawatt Nennleistung in Deutschland realisiert 
2015

338 MW

  • TÜV Zertifizierung der Sabowind Service GmbH für Qualitätsmanagement bei der technischen und kaufmännischen Betriebsführung von Windenergieanlagen und Umspannwerken, Service und Instandhaltung nach DIN ISO 9001:2008
  • Sabowind wird beim "Wind Website Award" mit dem 1. Platz prämiert
  • 9 Windenergieprojekte in Deutschland und Polen umgesetzt 
2014

320 MW

  • Umfirmierung: aus eab Projektmanagement GmbH wird Sabowind GmbH, aus eab Windservice GmbH wird Sabowind Service GmbH, aus eab energia wiatrowa Sp. z o.o. wird Sabowind Polska Sp. z o.o. und aus eab vietwindpower Co., Ltd. wird Sabowind Vietnam Co., Ltd.
  • Wir realisieren unsere ersten beiden Repowering-Projekte in Sachsen und Thüringen
2013

316 MW

  • Windpark Zuromin in Polen geht ans Netz
  • eab windservice Sp. z o.o übernimmt die Betriebsführung für ihre ersten Anlagen in Polen
  • In Thüringen beginnen wir mit der Errichtung der bisher höchsten Windenergieanlage
  • Wir modernisieren und erweitern unser Firmengebäude in Freiberg
2012

303 MW

  • Zusage von EU-Fördermitteln für ein 6 MW Projekt in Polen
  • Seit unserer Neustrukturierung in 2008 haben wir unsere Kapazität verdoppelt und sind von insgesamt 15 auf 36 Mitarbeiter gewachsen
  • 216 Anlagen und 303 MW in Betrieb genommen, bei Gesamtinvestitionen von ca. 470 Mio. €
2011

294 MW

  • Wir feiern 20 Jahre Erneuerbare Energie!
  • Die 1991 gegründete Firma Heliotec Energiesysteme GmbH übernimmt unter dem Name eab Windservice GmbH das technische und kaufmännische Management von Windenergieanlagen in Deutschland
  • Einstieg in die Direktvermarktung von Windstrom
2010

281 MW

  • 201 Anlagen und 281 MW in Betrieb genommen, bei Gesamtinvestitionen von ca. 410 Mio €
  • Gründung der eab windservice Sp. z o.o. zur technischen und kaufmännischen Betriebsführung in Polen
2009

275 MW

  • In Polen führen wir ein Projektvolumen von 20 MW zur Baureife
  • Eröffnung eines Büros in Hanoi und Beginn mit umfangreichen Projektentwicklungen in Vietnam
2008

267 MW

  • Realisierung des ersten Windenergieprojekts in Polen: Inowroclaw mit 32 MW
  • Mit Gründung der eab Projektmanagement GmbH strukturieren wir uns neu. Als übergeordnete Gesellschaft übernimmt sie die strategischen Entscheidungen und erleichtert unternehmensübergreifendes Handeln.
2007

212 MW

  • Auf dem Erzgebirgskamm, südlich von Freiberg, errichten wir mit 42 MW den derzeit größten Windpark Tschechiens, unser bisher umfangreichstes Auslandsprojekt
  • Insgesamt haben wir ein Projektvolumen von 167 Windenergieanlagen mit 212 MW Leistung und Investitionen von 290 Mio € umgesetzt
2006

165 MW

  • Realisierung des zu dieser Zeit größten Windpark Mitteldeutschlands: Alsleben mit 36 Anlagen und 54 MW Leistung
  • Markteintritt in Polen: Eröffnung des Büros in Bydgoszcz
2004

107 MW

  • Die Überschreitung der 100-MW-Grenze und bringt unser bisher größtes Projekt ans Netz: Windpark Holleben mit 17 GE 1.5sl-Anlagen und 25,5 MW 
  • Beteiligung an der Realisierung des ersten Windparks im Ausland, auf der Insel Pag in Kroatien
  • Ausweitung unserer Geschäftsaktivitäten nach Ungarn: Beteiligung an Schnell-Invest Kft.
  • Beginn mit der Errichtung des ersten und zugleich größten Tracking-Solarparks Ostdeutschlands
2003

75 MW

  • Die erste Anlage mit 100 m Nabenhöhe in Sachsen wird errichtet: Windpark Zodel mit 8 GE 1.5sl
  • Erreichung der 100-Mio-Euro-Grenze der Gesamtinvestitionen
2002

53 MW

  • Gründung der italienischen Projektentwicklungsgesellschaft Italian Wind Power s.r.l. und Beginn der Planungsaktivitäten in Sardinien
  • Erweiterung unseres Tätigkeitsbereiches auf das technische und kaufmännische Management von Windenergieanlagen
2000

40 MW

  • Inbetriebnahme von 56 Windenergieanlagen mit rund 40 MW
  • Aufnahme der Geschäftsaktivitäten im Ausland auf: Beginn der Projektentwicklung in Tschechien und Brasilien
1995

10 MW

  • Gründung der eab Projektbau GmbH zur Planung und dem schlüsselfertigen Bau von Windparks in Deutschland, die Abkürzung eab steht für Energie-Anlagen-Bau
  • Realisierung von vier Windenergieprojekten
1994

3 MW

  • Realisierung unseres ersten Windparks: Clausnitz
  • Beginn der Erstellung von Windpotenzial- und Energieertragsgutachten für eigene Projekte und Planungen Dritter
1993

0,3 MW

  • Planung und Errichtung unserer ersten und zu dem Zeitpunkt leistungsstärksten Windenergieanlage vom Typ Südwind N3127 (270 kW) in Dittmannsdorf bei Freiberg
1991
  • Gründung der Heliotec Energiesysteme GmbH und des Heliotec Ingenieurbüros in Freiberg zur Entwicklung von Konzepten zur Nutzung Regenerativer Energien
  • Erste Windmessungen für Windpotenzial- und Energieertragsstudien
  • Als Pionier der Windenergie hat Mitgründer Dr. Rainer Sack die Unternehmensentwicklung von Beginn an gestaltet und ist heute Geschäftsführer der Sabowind GmbH, ehemals eab Projektmanagement GmbH