Immer mehr Kommunen treiben die Energiewende voran, indem sie direkten Einfluss auf die Entwicklung und Umsetzung von Windenergieprojekten nehmen.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Sie können die Planung des Windenergieprojektes von Anfang an mit gestalten, die  Wertschöpfung bleibt vor Ort und die Gewerbesteuereinnahmen steigen.

Teilhabe

Entscheiden Sie sich als Kommune deshalb für die frühzeitige Mitgestaltung eines Windenergieprojektes. Wir stimmen alle Schritte in der Planung und dem Bau, wie zum Beispiel daraus resultierende Kompensationsmaßnahmen, mit den Beteiligten vor Ort ab - das macht uns als Partner für faire Windenergie aus. Sabowind unterstützt Sie bei der Bauleitplanung von Windenergieanlagen, so dass Sie zum Beispiel Anzahl und Höhe der Windenergieanlagen mitbestimmen können. Ebenso unterstützen wir Sie bei der Entwicklung eines Bürgerbeteiligungsmodells.

Wertschöpfung vor Ort

Großen Wert legen wir bei jedem Projekt darauf, bei der Planung, Bauausführung und dem laufenden Betrieb mit regionalen Unternehmen zusammen zu arbeiten, unter anderem durch Aufträge für:

  • Gutachter, wie etwa Ornithologen oder Vermessungsbüros
  • Landschaftspflegerische Begleitpläne
  • Umweltverträglichkeitsprüfungen
  • Wege-, Fundament und Kabeltiefbau
  • Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen (Gärtnereien, Baumschulen)
  • Service und Wartung
  • Grünlandpflege und Winterdienst

Einen weiteren wesentlichen Beitrag zur Wertschöpfung vor Ort leisten wir durch Zahlungen für die Nutzung von Grundstücken.

Beteiligung der Öffentlichkeit

Bei der Umsetzung von Projekten setzen wir auf größtmögliche Transparenz und umfassende Information von Anfang an – beispielsweise indem wir Fragen betroffener Personen im Rahmen von Informationsveranstaltungen beantworten. Aus besonderer Verantwortung gegenüber den Anwohnern in der Nähe von Windenergieanlagen berücksichtigen wir bereits bei der Planung gesetzliche Mindestabstände und zulässige Schallgrenzwerte. Darüber hinaus bieten wir Ihnen individuelle Konzepte für die Beteiligung an. Das reicht von der Beteiligung der Kommune, einzelner Bürger/innen oder Genossenschaften bis hin zum Eigenbetrieb durch die Kommune oder die Stadtwerke. Aus dem Betrieb der Windkraftanlage erzielen Sie für Ihre Kommune langfristige Gewerbesteuereinnahmen. 

Windenergieanlagen im Eigenbetrieb

Als regionales Energieversorgungsunternehmen oder als Stadtwerke können Sie mit einer eigenen Energieerzeugung nachhaltig Ihre Wettbewerbsposition stärken. Sabowind ist für Sie der ideale Partner, um Windenergieanlagen für den Eigenbetrieb zu planen und schlüsselfertig zu errichten. Das bietet Ihnen die Chance, sich an der Energiewende zu beteiligen. Mit klaren Vorteilen für Sie und die Verbraucher durch die Erzeugung direkt vor Ort.

Energie aus der Region für die Region – mit Sabowind die Energiewende von morgen gestalten.

Wussten Sie schon, ...
... dass eine Windenergieanlage in der Nähe eines reinen Wohngebietes hinsichtlich der Schallimmissionen einen Nachtgrenzwert von 35 dB(A) einhalten muss?

Menschen sprechen mit etwa 40 bis 60 dB(A).

Ihre Ansprechpartnerin: 
Mandy Bojack
Geschäftsführerin,
Projektenwicklung

Sabowind GmbH
Frauensteiner Straße 118
09599 Freiberg
Phone: +49 (0) 3731 2608-0
Fax: +49 (0) 3731 2608-26