Sie sind Landeigentümer/in und möchten aus Ihrem Grund und Boden mehr Ertrag realisieren?

Dann ist Sabowind genau der richtige Partner für Sie! Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Flächen für Windenergieanlagen: Leisten auch Sie einen Beitrag zur Energiewende und verpachten Sie Ihr Grundstück als Standort für eine neue Windkraftanlage! Mit regelmäßigen Pachteinnahmen ohne jeglichen Mehraufwand für Sie! Wir prüfen Ihr Grundstück gratis für die Eignung von Windenergieanlagen. 

Einvernehmliche Planung

Ein Pachtvertrag zur Nutzung Ihres Grundstückes ist die Basis für das Windenergieprojekt. Wir schließen mit Ihnen einen langfristigen, über die gesamte Betriebszeit der Anlage laufenden Pachtvertrag, der Ihre Interessen berücksichtigt. Dabei achten wir auf die baugesetzlich vorgeschriebene Abstandsfläche und die Wege ebenso wie die Kabelverlegung und das Rotorrecht. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der dinglichen Sicherung, zum Beispiel beim Notarbesuch. 

Beteiligung von Interessensgruppen

Eigentümergemeinschaften bieten wir sämtliche Informationen rund um ein Windenergieprojekt auf Eigentümerversammlungen. Zudem beraten wir Sie bei der Wahl des passenden Vertragsmodells. Selbstverständlich stimmen wir uns auch gern mit Ihrem Bewirtschafter ab. Den Flächenbedarf für die Windkraftanlage halten wir so gering wie möglich: Bis auf die Fläche für das Fundament und die Zuwegung können Sie das Grundstück weiterhin land- oder forstwirtschaftlich nutzen. 

Ihre Vorteile mit Sabowind als Partner

Ihr besonderer Vorteil bei Sabowind als Partner: Wir liefern Ihnen alles aus einer Hand. Das reicht von der Entwicklung des Standortes bis hin zur Inbetriebnahme der Windkraftanlage. Dabei gewährleisten wir Ihnen eine konsequente Realisierung des Projektes. Die beste Voraussetzung dafür sind unsere langjährigen Erfahrungen und unsere ausgezeichneten Kontakte zu Anlagenherstellern, Zulieferern, Banken und Versicherungen. 

Betriebsmanagement

Auf Wunsch übernehmen wir nach der Inbetriebnahme auch das gesamte Betriebsmanagement der Anlagen. Über die gesamte Betriebszeit stehen wir Ihnen so als alleiniger und persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Denn als mittelständisches Familienunternehmen setzen wir auf langfristige, verlässliche Partnerschaften.

Flurstückscheck

Sie haben Interesse, Ihren Grund und Boden als Standort für eine Windenergieanlage zu verpachten? Dann nutzen Sie einfach unseren kostenfreien Flurstück und nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Gern prüfen wir Ihr Grundstück hinsichtlich seiner Eignung als Standort für Windkraftanlagen– unter Beachtung aller wesentlichen Kriterien wie Abstand zur Wohnbebauung, Vorgaben des Naturschutzes und Windaufkommen.

Landwirtschaft und Windenergie

Trotz des vergleichbar geringen Flächenbedarfs hat die Errichtung von Windenergieanlagen Einfluss auf landwirtschaftliche Flächen und deren Nutzung.

Für Landwirtschaftsbetriebe gibt es dennoch eine Reihe von positiven Effekten und wirtschaftlichen Gründen, die dafür sprechen, einen Beitrag zur Energiewende zu leisten.

  • Minimaler Flächenverlust durch die Realisierung einer abgestimmten Planung mit dem Bewirtschafter
  • Anpassung der Wege an die Bewirtschaftungsrichtung, d.h. Mitbestimmung bei der Ausrichtung der Kranstellfläche, Verlauf der Zuwegung und der Kabeltrasse
  • Mitunter Nutzung der Wege für bessere Erreichbarkeit der landwirtschaftlichen Flächen
  • Mitbestimmung bei der Auswahl und Umsetzung von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen, bspw. Abriss und Entsiegelung
  • zusätzliche jährliche Pachteinnahmen durch Verpachtung der für Windenergie geeigneten Flächen über mind. 20 Jahre
  • Entschädigung für Bewirtschaftererschwernis
  • Ausgleich entstandener Schäden - z.B. mögliche Fruchtschäden bei Voruntersuchungen, beim Bau bzw. Rückbau sowie während des Betriebs der Windkraftanlage
  • Eigener Betrieb einer Anlage und Schaffung eines weiteren Standbeins
  • Beteiligung an einer Windenergieanlagen-Betriebsgesellschaft
  • Teilhabe durch abgestimmte und transparente Planung
Wussten Sie schon, ...

... dass eine Windkraftenergieanlage im Betrieb vergleichsweise wenig Platz beansprucht?

Die Umgebung der Anlage kann weiterhin land- und forstwirtschaftlich genutzt werden.

Ihre Ansprechpartnerin: 
Kerstin Veit
Leiterin Projektentwicklung
Sabowind GmbH
Frauensteiner Straße 118
09599 Freiberg
Phone: +49 (0) 3731 2608-21
Fax: +49 (0) 3731 2608-26